KOnZertwertung POLKa-Walzer-Marsch

 

 

Am 18.05.2019 findet das Konzertwertungsspiel in Bad Blumau statt. Die Stadtkapelle Friedberg wird dort um 16:00 ihr musikalisches Können unter Beweis stellen. In der Kategorie Polka-Walzer-Marsch in der Stufe D werden die Musikerinnen und Musiker die schwungvolle "Brinpolka", den Marsch "Attila" und den Walzer "Accelerationen" der Wertungsjury präsentieren. Alle Musikfans sind herzlich eingeladen den Klängen der verschiedenen Kapellen zu lauschen und uns mit einem kräftigen Applaus zu unterstützen. Wir freuen uns bereits darauf! :)


Osterweckruf und Mai-spielen

Mit herrlichen Marschklängen starteten die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Friedberg am Ostermorgen in die heurige Weckruf-Saison. Mit im Gepäck hatten wir auch unser alljährlich erscheinendes Weckruf-Magazin "Aufg´weckt". Die Tradition des Weckrufspielens wird von uns mit viel Freude und Engagement fortgeführt und wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue, die Gemeinde mit schwungvollen Klängen zu unterhalten. Zwei Wochen später, am 1. Mai, ging auch der Mai-Weckruf bei perfektem Wetter mit Sonnenschein und guter Stimmung über die Bühne. Wir bedanken uns sehr herzlich für die zahlreichen Spenden und die hervorragende Bewirtung. Dadurch wird das Weckruf-Spielen zu einem gemütlichen Miteinander, dass vor allem unsere Gemeinschaft stärkt und unseren zahlreichen Fans in der Gemeinde zeigt, wie viel Freude wir am gemeinsamen Musizieren haben. 


Standing Ovations beim Frühjahrskonzert 2019

Am 30. und 31. März 2019 wurde der Turnsaal der NMS Friedberg von den 70 Mitgliedern der Stadtkapelle Friedberg unter der Leitung von Kapellmeister Prof. Uwe Köller wieder in einen riesigen Konzertsaal verwandelt. Auch dieses Jahr konnte die Stadtkapelle mit einigen musikalischen Höhepunkten glänzen. Mit dem anspruchsvollen Eröffnungsstück "Spartacus" startete die Kapelle gleich zu Beginn imposant in den Konzertabend. Neben einigen klassischen Stücken bildete "Blue Horizons" ein weiteres Highlight - sowohl für die Zuhörer als auch für die Musiker - welches mit faszinierenden Klängen den Kampf zwischen Krake und Pottwal und darauffolgend die langsamen  Bewegungen eines Blauwals in den Tiefen des Ozeans eindrucksvoll beschreibt. Bei "The Sound of Ireland" gaben Rainer Schebesta, Fabian Schafferhofer, Nicolas Auerböck, Raphael Schlögl, Jonas Prenner und Christian Kirschenhofer ein mitreißendes Schlagwerksolo zum Besten. Auf der irischen Flöte brillierte Emma Hofer als Solistin. Mit "Who wants to live forever" und "Radio Gaga" in der Zugabe wurden die zahlreich erschienen Fans vom Sänger Erwin Ehrenhöfer nicht enttäuscht und dankten es dem Orchester mit Standing Ovations am Ende eines gelungenen Konzerts.

 


30.03. + 31.03.2019 - Frühjahrskonzert in der nms Friedberg

Die Probenarbeit läuft bereits auf Hochtouren und das Konzertprogramm steht fest. Wir, die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Friedberg freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass das alljährliche Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Friedberg heuer am 30.03. um 20:00 Uhr, sowie am 31.03.2019 um 17:00 Uhr statt finden wird. Schauplatz dieses Spektakels ist der Mehrzwecksaal der NMS Friedberg, welcher wieder in einen einladenden Konzertsaal verwandelt werden wird. Lassen Sie sich also überraschen, welche Klassiker als auch Pop-Nummern die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Friedberg, unter der Leitung von Herrn Professor Uwe Köller, heuer gemeinsam einstudiert haben. So viel sei bereits vorab gesagt: Langweilig wird Ihnen als Zuhörerin oder als Zuhörer bei unserem Konzertes ganz bestimmt nicht. Aber überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich von den Klängen der Stadtkapelle verzaubern. 

 

Auf Ihren zahlreichen Besuch freuen wir uns schon jetzt!


29. + 30/09/2018 - Oktoberfest in der Festhalle friedberg

Wie jedes Jahr findet auch heuer wieder unser traditionelles Oktoberfest in der Festhalle in Friedberg statt. Am Samstag, dem 29. September werden unsere Gäste ab 16.00h beim Musi- Heurigen mit Köstlichkeiten und Schmankerl´n aus der Region verwöhnt. Für gute Unterhaltung sorgt die "Bosstrompetn Musi". Danach gibt es Tanzmusik mit "Hutzi und Freunde".

 

Am Sonntag, dem 30. September laden wir euch recht herzlich zum Blasmusik - Frühschoppen ein. Dieses Jahr zu Gast: Der Musikverein Jugendkapelle Großpetersdorf. Am Nachmittag findet ein gemütlicher musikalischer Ausklang statt. Auch für die jüngsten Gäste wird Unterhaltung geboten.

 

Also nichts wie los: rein ins Dirndl und in die Lederhos´n und auf geht´s zum Oktoberfest!

 

WIR FREUEN UNS AUF EUER KOMMEN!



08/09/2018 - GERMAN BRASS ZU GAST BEI DER STADTKAPELLE FRIEDBERG

Die Stadtkapelle Friedberg machte sich zum 140-jährigen Jubiläum ein ganz besonderes Geschenk. Sie holte das weltberühmte und mit dem Echo-Klassik-Preis ausgezeichnete Ensemble German Brass nach Friedberg. Die 11 Spitzenmusiker, die meisten von ihnen Professoren und somit Experten auf ihrem jeweiligen Instrument, gaben am 8. September ein grandioses Konzert im Mehrzwecksaal der NMS Friedberg zum Besten. Unter den Musikern selbst, ist auch Prof. Uwe Köller, Kapellmeister der Stadtkapelle Friedberg, welcher die erfolgreiche Formierung schon seit Jahren auf der Trompete unterstützt. Die Musiker und Musikerinnen der Stadtkapelle, sowie die zahlreich erschienenen Konzertbesucher aus Nah und Fern, zeigten sich von der imposanten Darbietung außerordentlich begeistert. Das Bläserensemble aus Deutschland überzeugte sein Auditorium mit anspruchsvollen Stücken aus dem Bereich der Klassik und Filmmusik aber auch mit bekannten und schwungvollen Nummern aus Pop und Jazz. Das gesamte Konzert war wahrlich ein Genuss für alle Musikbegeisterten und German Brass erntete tosenden Applaus und Standing – Ovation für diese brillante Darstellung. Zusammengefasst: ein Konzertabend, bei dem musikalische Höhen und Tiefen erlebt und Blasmusik vom Feinsten hautnah erlebt werden konnte.

 


01/09/2018 - BEZIRKSMUSIKFEST IN DECHANTSKIRCHEN

Vom 31. August bis zum 2. September luden unsere Nachbarn, der Musikverein Dechantskirchen, anlässlich ihres 145 - jährigen Bestehens zum Bezirksmusikfest nach Dechantskirchen ein. Ein Fest, das sich durchaus sehen lassen kann: 26 Kapellen nahmen an dem Spektakel teil, darunter natürlich auch die Stadtkapelle Friedberg, welche mit ihren Musikerinnen und Musikern am Samstag dem 1. September nach erfolgreichem Einmarschieren auch noch ein Gästekonzert im Anschluss an den Festakt zum Besten geben durfte. Schwungvolle Märsche, Polkas und bekannte Traditionsnummern stimmten die Besucherinnen und Besucher dieses Blasmusikfestes auf einen lustigen Abend ein, an welchem viele alte Freundschaften gepflegt, als auch neue geschlossen wurden. Bei köstlichen regionalen Weinspezialitäten und traditionellem Biergenuss, in Kombination mit toller musikalischer Unterhaltung durch die … stand einem lustigen und gemütlichem Abend nichts im Wege und es wurde gemeinsam mit den umliegenden Musikkapellen auf das bisherige und zukünftige Bestehen des Musikverein Dechantskirchen angestoßen und gefeiert.

 


03/05/2018 - Verleihung "Steirischer Panther" und "Robert Stolz Medaille"

(c) Fotocredit Foto Fischer
(c) Fotocredit Foto Fischer

In der Aula der Alten Universität Graz wurde am 03.05.2018 die Stadtkapelle Friedberg für ihre besondere Leistung mit dem „Blasmusik Panther“ und mit der „Robert Stolz Medaille“ ausgezeichnet. Die feierliche Überreichung im Rahmen eines Festakts erfolgte durch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, in der Landesregierung für Volkskultur verantwortlich. Die Auszeichnung „Blasmusik Panther“ wird jenen Musikkapellen überreicht, die in den letzten 5 Jahren dreimal an Wertungsspielen teilgenommen haben. Zudem erhalten nur jene den Robert Stolz Preis, welche diese alle mit überdurchschnittlich guter Leistung, also insgesamt mind. 270 Punkte, absolviert haben.



01/05/2018 - 1. Mai Weckruf

 

 

Bei herrlichem Wetter tourten wir am 1. Mai wieder in drei Gruppen durch Friedberg, dabei waren diesmal die Ortsgebiete der Bahnhofsiedlung, Stadtfeldweg, Hochstraße und Grazer Straße dran. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen für die Spenden in finanzieller und kulinarischer Form. Wir freuen uns bereits auf den nächsten Weckruf in Schwaighof :)



17/04/2018 - Goldprüfung unserer 3 "golden Girls"

Am 17.04. 2018 stellten sich drei mutige Mädls aus unseren Reihen der Goldprüfung des Blasmusikverbandes bzw. der Abschlussprüfung der Musikschule bravourös. Theresa Fellinger und Teresa Faustmann auf der Klarinette und Raphaela Buchegger auf der Querflöte gaben vor zahlreichen Zuschauern solistisch sowie im Quartett ihr Bestes und können stolz auf ihre Leistung zurückblicken. Die drei Damen am Holz üben nun bereits im Durchschnitt seit 10 Jahren ihr Instrument aus und unterstützen die Stadtkapelle tatkräftig seit 5 bzw. 4 Jahren. Wir gratulieren recht herzlich zu dieser einwandfreien Leistung und wünschen euch auf eurer musikalischen Laufbahn weiterhin nur das BESTE!


24. + 25/03/2018 - Frühjahrskonzert

Am 24. + 25.03.2018 war es wieder soweit. Die Stadtkapelle präsentierte wieder ihre musikalischen Fähigkeiten beim traditionellen Frühjahrskonzert, mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass es sich in diesem Jahr um die Auftaktveranstaltung zum 140- Jahre Jubiläum handelte. Das Konzert wurde im flotten 3/4- Takt mit "Poeme Bleu" von Fritz Neuböck eingeleitet. Darauf folgte das Märchen "From a Fairy Tale" von Alexander Comitas und neu interpretiert von Valentin Heckl. Natürlich durfte ein schöner Walzer nicht fehlen, so gaben wir den "Kaiserwalzer" zu unserem Besten, wobei Sissi und Franz höchst persönlich zum Zuhören einluden. Nach einer Pause starte die zweite Halbzeit schwungvoll mit dem Marsch "Arnhem" von Albert E. Kelly, gefolgt von mystischen Klängen aus den Highlands mit einem Traum von Freiheit "Dream of Freedom" von Herbert Marinkovits. Die Götter waren uns gut gesinnt, als "Fate of the Gods" ertönte. Offiziell verabschiedeten wir uns mit der Eggerländer Polka "Musikantenleben". Natürlich hatten wir auch eine Zugabe vorbereitet, so dachten wir an unseren lieben Gugi, als unser Kapellmeister und Solist Uwe Köller "Concierto de Aranjuez" auf seiner Trompete von sich gab. Verabschiedet hatten wir uns mit dem Marsch "Salemonia", ein Geschenk unserer Freunde aus Friedberg in Bayern, die uns übrigens bereits am Freitag besucht haben und bis Sonntag in Friedberg verweilten. Wir hatten jede Menge Spaß und freuen uns auf das nun folgende Jubiläumsjahr 2018. Natürlich möchten wir uns ganz besonders bei unseren Zuhörern und Zuhörerinnen bedanken! Wir haben uns sehr gefreut, dass wir wieder soviele begeisterte Gäste willkommen heißen durften!

 



04/03/2018 - Jahreshauptversammlung

 

Die alljährliche Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Friedberg fand am 4. März 2018 statt. Neben den Berichten der Ämterführer wurden heuer auch Wahlen abgehalten.  Obfrau Daniela Pfeffer eröffnete die Versammlung und zog Bilanz in ihrem Bericht:

 Das Jahr 2017 war ein besonderes für die Stadtkapelle. Neben dem Frühjahrskonzert, dem Oktoberfest, den vier Weckrufen und den kirchlichen Anlässen standen zahlreiche musikalische Aktivitäten auf dem Programm. Der Musikverein Eichberg lud uns zur Eröffnung des neuen Musikerhauses „Hademus“ ein, wo wir gemeinsam mit der Musikkapelle Eichberg ein Galakonzert zur Feier des Tages gaben. Ein weiter musikalischer Höhepunkt war die Marschmusikwertung im September 2017 in Kaindorf. Unser Stabführer Martin Glatz führte uns gekonnt durch den Bewerb und wir erreichten in der Stufe C einen ausgezeichneten Erfolg mit 92,53 Punkten. Mit diesem tollen Ergebnis konnten wir uns voller Stolz auch die Tageshöchstwertung holen. Aus diesem gegebenen Anlass sind wir heuer für die Verleihung des Robert-Stolz-Preises und des Steirischen Panthers nominiert. Im Jahr 2017 folgten wir wieder der Einladung unserer Partnerkapelle aus Friedberg/Bayern, wo wir die Festlichkeiten zur Städtepartnerschaft mitgestalten durften. Beim bayrischen Fest zur 50-jährigen Partnerschaft umrahmten wir mit rund 40 Musikern das ereignisreiche Wochenende. Zur Hochzeit durften wir heuer gleich dreimal gratulieren. Karin und Günther, Lisa und Christoph und Theresa und Christoph haben den Bund der Ehe geschlossen. Neben den musikalischen Ausrückungen waren die Mitglieder der Kapelle beim heurigen Gemeindeball fleißig und luden die Gäste zur Musiker-Bar ein. In Summe bewältigte die Kapelle im Jahr 2017 142 Ausrückungen.

 

Ausblick auf das Jahr 2018

Die Stadtkapelle Friedberg wurde im Jahr 1878 gegründet und feiert heuer 140-jähriges Bestehen. Aus diesem schönen Anlass veranstaltet die Kapelle heuer ein Konzert der besonderen Art. Die „German Brass“, ein professionelles Blechbläserensemble, kommt im September nach Friedberg und wird ein atemberaubendes Konzert darbieten.

 

Neuwahlen

Nach drei Jahren standen wieder Wahlen im Verein an, bei denen zahlreiche Ämter neu besetzt wurden.  Das Amt des Obmannes übernimmt absofort Stefan Prenner mit Unterstützung seiner Stellvertreter Daniela Pfeffer und Martin Auerböck.

Alle Funktionäre nahmen das gewählte Amt an und werden in Zukunft die Interessen der Stadtkapelle Friedberg bestmöglich vertreten.

Nach langjähriger Tätigkeit legten die beiden Obmann-Stellvertreter Erwin Ehrenhöfer und Manfred Pichlbauer sowie  Schriftführerin Marie Theres Jiricek ihr Amt zurück.

 

Ehrungen

Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft oder für Verdienste in der Stadtkapelle Friedberg wurden im Jahr 2017 verliehen:

 

10 Jahre - Ehrenzeichen in Bronze

- Michael Putz

- Christian Schuller

- Martin Glatz

- Alexandra Stögerer

- Marie Theres Jiricek

- Jeannine Buchegger

 

15 Jahre - Ehrenzeichen in Silber

- Melanie Faustmann

- Birgit Grill

 

25 Jahre - Ehrenzeichen in Silber-Gold

- Manfred Pichlbauer

 

30 Jahre - Ehrenzeichen in Silber-Gold

- Christian Kirschenhofer

 

Ehrennadel in Silber

- Josef Putz

- Daniela Pfeffer

 

Jungmusiker

 In unseren Reihen begrüßen wir heuer auch Jungmusiker:

Florian Glatz und Jakob Schabauer am Tenorhorn, Jonas Prenner am Schlagzeug und Alexander Fellinger auf der Trompete nahmen wir als ordentliche Mitglieder in unseren Verein auf.

Neue Mitglieder: (1. Reihe von links nach rechts:) Jakob Schabauer, Alexander Fellinger, Florian Glatz und Jonas Prenner sind seit 2018 Mitglieder der Stadtkapelle Friedberg
Neue Mitglieder: (1. Reihe von links nach rechts:) Jakob Schabauer, Alexander Fellinger, Florian Glatz und Jonas Prenner sind seit 2018 Mitglieder der Stadtkapelle Friedberg
Vorstand: Stefan Prenner, Daniela Pfeffer und Martin Auerböck übernehmen ab jetzt die organisatorische Leitung der Stadtkapelle Friedberg.
Vorstand: Stefan Prenner, Daniela Pfeffer und Martin Auerböck übernehmen ab jetzt die organisatorische Leitung der Stadtkapelle Friedberg.
 Ehrungen: (von links nach rechts:) Wir gratulieren Martin Glatz, Manfred Pichlbauer, Marie Theres Jiricek, Michael Putz, Christian Kirschenhofer, Birgitt Grill, Josef Putz, Daniela Pfeffer und Melanie Faustmann sehr herzlich!
Ehrungen: (von links nach rechts:) Wir gratulieren Martin Glatz, Manfred Pichlbauer, Marie Theres Jiricek, Michael Putz, Christian Kirschenhofer, Birgitt Grill, Josef Putz, Daniela Pfeffer und Melanie Faustmann sehr herzlich!